Archiv der Kategorie: Die deutschsprachige Kirche

„Auf Wiedersehen“

Ein ganz schlichter Wunsch. Irgendwie klingt das ein wenig wie das „Buongiorno“ des Papstes, „auf Wiedersehen“. Nur dass der Schlussgruß von Kardinal Karl Lehmann war. Es ist der Abschluss seines geistlichen Testaments. Gesprochen mit dem Blick auf den Tod, aber dann auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die deutschsprachige Kirche, Franziskus, Glaube und Vernunft, Spiritualität / Geistliches Leben, Sprechen von Gott, Theologisches | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

„Kreuzige ihn, kreuzige ihn!“

Es waren mal wieder harte Worte, welche Papst Franziskus in seiner Predigt am Palmsonntag wählte. Und die mich in den letzten Tagen auch begleitet haben. „Und so erhebt sich der Schrei dessen, der sich nicht scheut, „Kreuzige ihn!“ zu rufen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die deutschsprachige Kirche, Franziskus, Glaube und Welt, Kirche und Medien | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Der Pate

Gedanken zur Fastenzeit, 4 Zu den schönsten Titeln, die ich im Laufe der vergangenen Jahre bekommen habe, gehört ‚Pate‘. Hört sich doch super an, ‚Pate Bernd Hagenkord‘. Irgendwie gefährlich, mächtig, aber auch ironisch. Wenn, ja wenn es sich nicht um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die deutschsprachige Kirche, Franziskus, Glaube und Welt, Kirche und Medien, Neulich im Internet | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Konservativ und christlich, mal wieder

„Das Konservative und das Christliche sind keine Gegensätze, sondern bilden eine auflösbare Einheit, denn das Christliche ist für das Konservative geradezu konstitutiv.“ Das sagt ein bekannter CSU-Politiker in der Zeitung Die Welt. Erst neulich hatte derselbe Politiker eine „konservative Revolution“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die deutschsprachige Kirche, Glaube und Vernunft, Glaube und Welt, Kirche und Medien, Neulich im Internet | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Die Vergangenheit ist auch nicht mehr was sie mal war

Handkommunion. Immer wieder ein beliebtes Thema, wenn man sich an Liturgie abarbeiten will. Immer wieder gibt es – wie jetzt erst wieder durch Kardinal Robert Sarah – die Einschätzung, Mundkommunion und das auf Knien sei die würdige Form, den Herrn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Benedikt XVI., Die deutschsprachige Kirche, Geschichte, Glaube und Vernunft, Glaube und Welt, Kirche und Medien, Neulich im Internet, Theologisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 35 Kommentare

Der zweite Papst

22Wir haben zwei Päpste. Nein, ich meine nicht einen Papst und einen emeritierten Papst, das wäre zu einfach. Ich meine zwei Päpste, die beide Franziskus heißen. Der eine lebt hier in Rom und macht in diesen Tagen Exerzitien, der andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die deutschsprachige Kirche, Franziskus, Glaube und Vernunft, Glaube und Welt, Neulich im Internet, Rom | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

Durch Verkündigung lernen

Gedanken zur Fastenzeit, 3 Missionarische Kirche: was vielleicht während meiner kirchlichen Jugend noch undenk- und unsagbar gewesen wäre, gehört heute zum Standartwortschatz kirchlicher Entwicklung, und zwar allüberall: Mission. Das Wort hat seine Bedeutung geändert. Als erstes sind wir über die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die deutschsprachige Kirche, Franziskus, Spiritualität / Geistliches Leben, Sprechen von Gott, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , | 24 Kommentare

Die Jacke bleibt an

Gedanken zur Fastenzeit, 2 „Wir haben uns um den Altar versammelt“, betet der Priester. Wir oft haben wir diese Worte schon gehört. Und jedes Mal möchte ich einwerfen „nein, haben wir nicht“. Nicht um den Altar, der Priester steht dahinter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die deutschsprachige Kirche, Glaube und Vernunft, Glaube und Welt, Spiritualität / Geistliches Leben, Theologisches | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Immer wieder Rücktritt

Es ist wieder soweit: Der Jahrestag der Ankündigung von Papst Benedikt XVI., von seinem Amt zurück zu treten. Fünf Jahre ist das nun her und für die meisten war klar und ist klar, warum das eine bedeutende Entscheidung war, auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Benedikt XVI., Die deutschsprachige Kirche, Geschichte, Kirche und Medien, Rom | 9 Kommentare

Nicht immer nur dagegen

Das sind gute Zeichen: allüberall macht man sich derzeit Gedanken darüber, wie die Kirche der Zukunft aussehen mag. Und die Denkenden sind nicht nur die Kirchen-Offiziellen, die Bischöfe und die Verwaltungen in Dialogprozessen. Es gibt ein Missions-Manifest, es gibt Thesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die deutschsprachige Kirche, Sommerreise, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar