Schlagwort-Archive: Menschwerdung

Alles für mich

„Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren”, so heißt es im Weihnachtsevangelium, 1.000 Mal gehört. Und doch ist da ein Wort drin, das auffällig ist: „euch“. Für die Hirten. Warum finde ich das auffällig? Nehmen wir den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Franziskus, Spiritualität / Geistliches Leben | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Jesus und Christus und menschliche Erfahrung

Menschwerdung ist viel schwerer als Auferstehung. Beides kennen wir nicht aus eigener Erfahrung, wir sind immer schon Mensch und was eine Auferstehung ist, entzieht sich unserer Welt. Allenfalls haben Mütter vielleicht eine Ahnung, was Gott-wird-Mensch bedeuten kann, aber dazu muss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichte, Glaube und Welt, Spiritualität / Geistliches Leben, Theologisches | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Es wird schon wieder unterm Baum entschieden

Relecture eines Artikels, den ich vor einem Jahr geschrieben habe und über den ich noch mal gestolpert bin. Und den ich – um mich selber ad absurdum zu führen – hier noch einmal verlinke: Klagen über die Konsumschlacht, und ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die deutschsprachige Kirche, Kirche und Medien, Spiritualität / Geistliches Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Weltverneinung und Weltbejahung

Auf dem Weg zur Entweltlichung, Teil 4. Vor einiger Zeit hatte ich hier an dieser Stelle ein wenig in den Werken des Theologen Rudolf Bultmann geblättert, von dem – unter anderen – der Begriff der Entweltlichung geprägt wurde. Es gab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Benedikt XVI., Deutschlandreise Papst Benedikt XVI., Die deutschsprachige Kirche, Glaube und Vernunft, Glaube und Welt, Theologisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 39 Kommentare