Duderstadt: Pilgern und Wallen auf dem Eichsfeld

Folge 27

Bernhard Galluschke

Bernhard Galluschke

Sommerreise, vorletzte Station: Das Eichsfeld. Höherberg, Germershausen, Worbis, Wingerode, Heiligenstadt, Hülfensberg und natürlich Etzelsbach: Wallfahren ist eine der großen Traditionen des Eichsfeldes. Über ein Dutzend Wallfahrten gibt es in dieser sehr katholischen Enklave auf der Grenze von Thüringen und Niedersachsen. Was ist das faszinierende daran? Warum halten sich diese Traditionen so lang? Und wo liegt hier die Zukunft? Antworten von Bernhard Galluschke, Propst in Duderstadt.

Print Friendly