Milliarden Jahre waren vergangen …

Besucher an der Geburtsgrotte in Betlehem

Bethlehem: Die Geburtsgrotte. (c) Kirche in Not

Innumeris transactis saeculis a creatione mundi, quando in principio Deus creavit caelum et terram et hominem formavit ad imaginem suam …

 

 

 

 

 

Milliarden Jahre waren vergangen, seit Gott im Anfang Himmel und Erde geschaffen;
Millionen Jahre, seit er den Menschen gebildet;
Jahrtausende seit der großen Flut.

Zweitausend Jahre waren vergangen seit der Berufung Abrahams;
1.500 Jahre, seit Mose das Volk Israel aus Ägypten herausgeführt;
1.000 Jahre seit der Salbung Davids zum König,

In der 65. Jahrwoche nach der Weissagung Daniels;
in der 194. Olympiade;
752 Jahre nach Gründung der Stadt Rom:
im 42. Regierungsjahr des Kaisers Octavianus Augustus,
als auf dem ganzen Erdkreis Friede war;
im sechsten Zeitalter der Welt;
vor zweitausend Jahren:

Da wollte Jesus Christus, ewiger Gott und Sohn des ewigen Vaters,
Gott von Gott und Licht vom Licht,
die Welt heiligen durch seine liebevolle Ankunft.

Durch den Heiligen Geist empfangen
und nach neun Monaten von Maria der Jungfrau
zu Bethlehem in Juda geboren, wird er Mensch.

Er, das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet, kam in die Welt.
Heute feiern wir den Tag seiner Geburt, das hochheilige Weihnachtsfest.

Heute singen wir mit allen, die glauben:
„Christus ist uns geboren: Kommt, wir beten ihn an.“

Martyrologium Romanum

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Glaube und Welt, Spiritualität / Geistliches Leben, Theologisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Milliarden Jahre waren vergangen …

  1. Annemarie Wachsmann sagt:

    Ein Text, der mir sehr ans Gemüt geht und darüber bin ich froh, denn es war auch mal anders.

  2. Petra Krafft sagt:

    Möge das wahre Licht weithin leuchten für alle Menschen und alles zum singen bringen: „O lasset uns anbeten den König den Herrn“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*